Herr Guttenberg lässt grüßen

Gestern berichtete ich hier über das offensichtliche Versehen der Telekom, ein Gerät, dass es im Internet erst ab 417 EUR zu erwerben gibt, im T-Mobile-Onlineshop für 238 EUR anzubieten. 

Heute nun erreichte mich die erwartete Bestätigung:

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben das Samsung Galaxy Tab in unserem Mobilfunk-Online-Shop zu einem falschen Preis angeboten.

Der korrekte Preis für den Tablet-PC beträgt 679,95 Euro.

Daher können wir Ihren Auftrag leider nicht entgegennehmen.

Bitte beachten Sie, dass ein rechtsverbindlicher Vertrag noch nicht zustande gekommen ist.

Wir bedauern diesen Fehler sehr und hoffen, dass Sie weiterhin Interesse an einem unserer attraktiven Angebote haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Telekom

 

Bei dem Angebot über 238 EUR handelte es sich also um eine weitere „unbewusste Täuschung“ – die sind ja derzeit schwer im Kommen. Ich bezweifele aber, dass die Telekomiker, für den von ihr genannten Preis, sehr viele von den Geräten verkaufen werden.

Die Chuzpe, mit der von einem „attraktiven Angebot“ die Rede ist, ist jedenfalls beeindruckend: Guttenberg hätte es nicht besser ausdrücken können.

One Response to Herr Guttenberg lässt grüßen

  1. owejessen sagt:

    Na, das Problem mit der Invitatio at offerendum hab ich selbst als Volkswirt in der Einführungsveranstaltung Jura für Betriebswirte kennengelernt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: