Perverser Inzest: Abmahnung der Kanzlei Philipp Marquort

Die Kanzlei Philipp Marquort mahnt derzeit im Auftrag der Notrefun Entertainment Media GmbH die unerlaubte Weiterverbreitung des Werkes „Perverser Inzest – Geiles Fickfleisch auf der Baustelle“ ab. Was zu tun ist, habe ich in einem (jugendfreien) Video erläutert:

One Response to Perverser Inzest: Abmahnung der Kanzlei Philipp Marquort

  1. Yay! sagt:

    Ohne aussagekräftige Ausschnitte aus dem Film kann und will ich mir keine weitergehende Meinung bilden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: