Die Rechtsanwaltskammer: Böswillig, unlauter und ungeheuerlich!

Heute bekam ich unaufgefordert ein Fax eines mir bis dato unbekannten Kollegen Rechtsanwaltes aus dem süddeutschen Raum. Es enthielt einige markige und nicht besonders originelle Werbesprüche und den lieben Hinweis, man habe „mit außerordentlichem Interesse von Ihnen und Ihrem Beitrag bei 123recht.net erfahren.“ Welcher meiner 143 dort publizierten Beiträge nun konkret gemeint war, bleibt offen.

Ich möchte aber eigentlich auch gar nicht so genau wissen, wie ich das Interesse des Herrn geweckt habe. Ein Blick auf seine Homepage hat mich nämlich überzeugt, dass es manchmal besser ist, nicht alles zu wissen. Dort kann man unter anderem folgendes lesen:

Herr … ist Rechtsanwalt in Deutschland. Er gehört unter anderem der „Rechtsanwaltskammer“ (Tübingen) an. Einem bösartigen, schädlichen und obsoleten Oligopol aus Amtsträgern und deren Bediensteten, die mindestens sowohl die Berufsrechte, als auch die Berufsausübungsrechte und die Persönlichkeitsrechte ihrer Mitglieder seit geraumer Zeit böswillig und unlauter und damit strafbar mit Füßen treten. Dies ungeheuerlicherweise mit Zwang. Als sogenanntes „Pflichtmitglied“. Überdies zu erheblichen Kostenbeiträgen. Deshalb ergeht im Interesse und zum Schutze aller rechtsuchenden Personen folgender HINWEIS: DIE MITGLIEDSCHAFT VON HERRN … BEI DER „RECHTSANWALTSKAMMER“ BESTAND UND BESTEHT OHNE ANERKENNUNG IRGENDEINER RECHTSPFLICHT HIERZU !

Potentielle Mandanten können aber überzeugt sein, bei diesem Anwalt gut aufgehoben zu sein, denn:

MEIN ZIEL – IHR FAZIT:Es sollte ungefähr wie folgt lauten: „Wir ziehen unseren Hut vor Herrn … Denn wir haben noch nie zuvor einen derart exzellenten Mann, Kenner, Anwender und Fortentwickler seiner Materie gesehen, gesprochen, kennengelernt oder gar mandatiert !“

Schade, dass ich keinen Hut habe. Aber wenn mich nun einmal ein Mandat überfordert, weiß ich ja, wen ich empfehlen darf.

4 Responses to Die Rechtsanwaltskammer: Böswillig, unlauter und ungeheuerlich!

  1. verteidiger sagt:

    Dafür besorgt er es den Mandanten auch ordentlich – gleichgültig, woher sie, deren Partner oder deren Gegner stammen😉

  2. MT sagt:

    Das Profil auf Marktplatz-Recht.de ist ebenfalls sehr informativ.

  3. Dirk Sands sagt:

    Klingt fuer mich alles doch eher nach nem Joe-Job.

  4. Lästerer sagt:

    Aber sagt er nicht auch ein bisschen, was viele Kammer(zwangs)mitglieder (manchmal insgeheim) denken, aber nie zu sagen wagen – und erst recht nicht zu schreiben? Duckundwech

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: