Bettelbriefe aus Witten

Die Debcon GmbH verschickt weiterhin Bettelbriefe: Obwohl meine Mandanten gegen den von der Debcon veranlassten Mahnbescheid Widerspruch eingelegt haben, geht man bei der Debcon nun nicht konsequent dazu über, die vermeintliche Forderung im Klageverfahren geltend zu machen, sondern versucht lieber, außergerichtlich zumindest eine geringe Zahlung zu erhalten – wohlwissend, dass man vor Gericht auf verlorenem Posten stehen würde:

Was es mit dem „Versand von Nachweisen aller anspruchsbegründenden Tatsachen“ auf sich hat, ist auch interessant. Weder meine Mandanten, noch ich haben solche Nachweise je gesehen.

Eine Zahlung wird daher selbstverständlich auch weiterhin nicht erfolgen.

 

2 Responses to Bettelbriefe aus Witten

  1. Denise Niesel sagt:

    Das Motto ist dann wohl „Frechheit siegt“.Einfach nicht zu fassen!!!

  2. Pingback: Die meistgelesenen Einträge 2013 - Strafakte.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: