Familienfreundlich

Am 22. April hatte das Arbeitsgericht Paderborn eine Güterverhandlung auf 9:15 Uhr terminiert. Nun wohne ich leider nicht in Paderborn, sondern ziemlich genau 221 Kilometer davon entfernt.

Ich hätte also, um den Termin wahrzunehmen, spätestens um 7 Uhr in der Früh losfahren müssen, sicherheitshalber sogar noch früher.

Das hätte aber zu organisatorischen Problemen geführt, denn der Kindergarten, den mein Sohn besucht, öffnet erst um 7:30 Uhr seine Pforten.

Dies habe ich dem Gericht mitgeteilt und um eine Neuterminierung zu späterer Stunde gebeten. Und der Richter hatte Verständnis: Soeben erreicht mich die Umladung. Neuer Termin am gleichen Tage, 11:45 Uhr.

Jetzt kann ich ganz entspannt anreisen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: